Blended Design Thinking

Projektdetails

Hochschule
Pädagogische Hochschule Kärnten
Sprache
Projektleitung gesamt
Harrich, Peter Christian; BEd MA Prof.
Projektleitung intern
Harrich, Peter Christian; BEd MA Prof.
Interne Projektmitarbeiter/innen
Externe Projektmitarbeiter/innen
Kooperationspartner
Laufzeit
2016 – 2021
Beschreibung
Die neue Pädagog/innenbildung ist eines der ambitioniertesten Reformprojekte im österreichischen Bildungssystem der letzten Jahrzehnte. Sie berücksichtigt jedoch in ihrem Curriculum für das „Bachelorstudium im Bereich der Primarstufe“ im Fachgebiet der „informatischen Bildung und digitale Kompetenz“ überwiegend nur Inhalte aus dem Kontext der Angewandten Informatik. Eine kritisch-reflexive Nutzung und Gestaltung digitaler Medien erschöpft sich aber nicht in reinem Anwenderwissen, welches zudem schnell veraltet, sondern kann nur dann nachhaltig vermittelt werden, wenn ein grundlegendes Verständnis über informatische Prinzipien und Abläufe gewährleistet wird. Im Bereich der Primarstufenpädagogik sind dafür vor allem Inhalte geeignet, die einen möglichst geringen Grad an informatischer Spezialisierung aufweisen und in erster Linie den allgemeinbildenden Aspekt der Informatik betonen. Kompetenzen wie systematisches und strukturiertes Denken, problemlösungsorientiertes Vorgehen, oder die Fähigkeit, komplexe Systeme und Aufgabenstellungen übersichtlich beschreiben zu können lassen sich z.B. mit den Möglichkeiten der informatischen Modellierung fördern. Um solche Kompetenzen aus den Bereichen der praktischen und theoretischen Informatik innerhalb des zeitlich und organisatorisch klar abgegrenzten Rahmens der Lehrveranstaltungen zusätzlich zu den bestehenden Anforderungen des Curriculums vermitteln zu können, bedarf es einer gut geplanten und erprobten Lehrveranstaltungsmethode, die Präsenz- und Online-Phasen innovativ miteinander kombiniert. Im Rahmen dieser Dissertation soll daher geklärt werden, ob sich der innovationsfördernde und ursprünglich aus den Bereichen der Unternehmens- und Produktentwicklung kommende Design Thinking-Ansatz, ergänzt mit Methoden und Werkzeugen der Online-Lehre („Blended Design Thinking“), als Lehr-Lernmethode zur digitalen Grundbildung von Pädagog/innen der Primarstufe am Beispiel informatischer Modellierungstechniken eignet.
Beschreibung (engl.)
URL
Bericht

Abschlussjahr:

Sachgebiete: