Religionen in Österreich

Projektdetails

Hochschule
Private Pädagogische Hochschule Wien/Krems
Sprache
Projektleitung gesamt
Lehmann, Karsten Bernhard Konstantin; Dr. MA
Projektleitung intern
Lehmann, Karsten Bernhard Konstantin; Dr. MA
Interne Projektmitarbeiter/innen
Externe Projektmitarbeiter/innen
Kooperationspartner
Laufzeit
2019 – 2021
Beschreibung
Das hier vorgeschlagene Buchprojekt, das eine Tagung und eine Dokumentation in einem Buch beabsichtigt, setzt sich zum Ziel, einen konzisen und systematischen Überblick über die Entwicklung und gegenwärtige Präsenz religiöser Vielfalt in Österreich zu verschaffen. Die Antragssteller wollen zentrale Expertinnen und Experten für die jüngere Geschichte der Religionen in Österreich (ab der Zeit der Toleranzedikte) zusammenbringen, um mit ihnen sowohl die Entwicklung einzelner religiöser Traditionen als auch systematische Fragen zu diskutieren und die Ergebnisse dann in einem Sammelband publizieren.
Im Zentrum des Interesses steht dabei, nicht nur die anerkannten Religionsgemeinschaften zu erfassen, sondern auch vergleichsweise kleinere religiöse Gruppierungen mit zu behandeln. Zum anderen soll besonderes Augenmerk auf die innere Pluralität religiöser Traditionen in Österreich gelegt werden, da sich unter dem Dach einzelner Religionsgemeinschaften oftmals eine Diversität von sehr unterschiedlichen Gruppen und Strömungen verbirgt. Die Antragsteller setzen es sich z.B zum Ziel auch Diversität muslimischer, christlicher oder jüdischer Traditionen in Österreich herauszuarbeiten. Ein drittes Ziel besteht darin, die Interaktion und Verschränkung der Religionsgemeinschaften mit verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen deutlich zu machen.
Beschreibung (engl.)
URL
Bericht