Handreichung zum schulischen Umgang mit Dyskalkulie

Projektdetails

Hochschule
Private Pädagogische Hochschule Graz
Sprache
Projektleitung gesamt
Landerl, Karin; Dr.
Schaupp, Hubert; Dr.
Haller, Beatrix; Dr.in
Projektleitung intern
Interne Projektmitarbeiter/innen
Haider, Rosina; BEd. MA
Externe Projektmitarbeiter/innen
Lach, Gert; HR Dr.
Lang, Angelika; Mag.a
Raschid, Amina; Mag.a
Dünser, Birgit; Mag.a
Dusseldorf, Paule; Mag.a
Petz, Robert; Mag.
Ellensohn, Albert; Dr.
Neuner-Heiss, Claudia; MMag.a
Horn, Gerald; Dr.
Dillhof-Katsich, Monika; Dr.in
Moser, Bernadette; Mag.a
Kooperationspartner
Laufzeit
2014 – 2016
Beschreibung
In einer österreichweiten ExpertInnengruppe (Schulpsychologie, Entwicklungspsychologie der UNI Graz und der KPH Graz) in Kooperation und mit Auftrag des BMBF sollen Empfehlungen für die schulische Förderung von SchülerInnen mit Rechenschwäche erarbeitet werden. 1. Erarbeiten von Empfehlungen für die schulische Förderung von Schüler/innen mit Rechenschwäche 2. Erarbeiten von Qualitätskriterien für eine wissenschaftlich fundierte Aus- und Weiterbildung für Lehrer/innen 3. Festlegen der Diagnostikleitlinie: Definition von Kernprozessen (bundeseinheitlich und adressatengerecht) 4. Die Ergebnisse sind die Basis für eine entsprechende Informationskampagne der Schulpartner
Beschreibung (engl.)
URL
Bericht